Biographie

English | Italian

elisabethcutler-bn-600“Elisabeth Cutler schreibt
Songs, die einen intelligenten, nach innen gerichteten, verstohlenen Blick wie durch ein mehrfarbiges musikalisches Prisma anbieten…eine fähige Gitarristin und Arrangeurin.“
Guitar Player Magazine

In dieser schnelllebigen Welt steht Elisabeth Cutler für die selten gewordenen Künstler, die Intimität, Aufrichtigkeit und Eleganz in ihren Songs und Auftritten vereinen. In Italien lebend, tourte Elisabeth die letzten 10 Jahren ausgiebig in Europa. Cutler wuchs in Nordamerika auf, lernte ihr musikalisches Handwerk in ihrer Geburtsstadt Boston und später in Nashville. Inspiriert von Künstlerinnen wie Joni Mitchell, Diana Krall oder Norah Jones, schmiedete Elisabeth Cutler ihren eigenen unverwechselbaren und dynamischen Stil aus einem Verschnitt von Folk, Jazz und Blues.

Die Kritik beschreibt Elisabeth Cutler als eine dynamische Künstlerin und Bandleaderin, die auf der Bühne mit einer raren und einnehmenden Aufrichtigkeit leitet. Sie spielte in bedeutenden Musikclubs und auf großen Bühnen wie The Bitter End und CBGB’s Gallery of New York, dem New Orleans Jazz and Heritage Festival und dem Kerrville Folk Festival.

„Smart geschliffener Akustik-Pop….ihre eigene Sichtweise…..bewährt klingende Akustik Instrumentierung….experimentierend mit den Formen aber nicht haftend an den Formeln… Kraftvoll.“
Michael McCall – The Nashville Scene

Diese weitgereiste “Bostonian” fand ein Zuhause im europäischem Leben für ihre eleganten “West Coast” Folk-Jazz Kompositionen. Elisabeths neues Album Polishing Stones (2015 Beste!Unterhaltung), präsentiert elf neue Songs geschrieben in den Hügeln außerhalb Roms, aufgenommen und arrangiert in Rom mit dem Produzenten Fillipo De Laura ( Chapman Stick), zeigen ihren “spacigen”, auf Gitarren basierenden Sound. Reflektiert Polishing Stones Elisabeth Cutlers Gefühlsleben in Europa; kurz gesagt, die Kadenzen und Crescendi des Lebens und der Liebe.
Unterstützt wird sie dabei von internationalen musikalischen Freunden: Mats Hedberg (Gitarren – Schweden), Massimo Cusato (Percussion/Schlagzeug – Italien) und Ernesto Cossio ( spanische Gitarre – Spanien). Das Resultat erstaunt. “Polishing Stones” ist sowohl sparsam als auch wohldurchdacht, berührend durch die Thematisierung von Geduld und Trost in der Einsamkeit, vermischt mit sinnlichen und leidenschaftlichen Erklärungen an die romantischen Liebe – gefühlvoll nennt sie ihr musikalisches Genre “Meine Weltmusik”.
Cutlers warme und einnehmende Stimme, ihr fähiges Gitarrenspiel, standen im Vordergrund und Mittelpunkt dieser neuen Songs.Mit süd-und nordeuropäiscen musikalischen Freunden zusammenarbeitend, findet Elisabeth Cutler ihren Stil, während Gefühl und Rhythmus durch De Lauras sympathischen Arrangements und Soundscapes Cutlers natürliche Stärke und Verwundbarkeit unterstreichen. Das Ergebnis ist erstaunlich. Polishing Stones ist sparsam aber gut durchdacht, es berührt die Themen Geduld und Trost in der Einsamkeit, sich auflösend in sinnliche und glühenden Erklärungen von romantischer Liebe.

Mit Elisabeths Worten: “Ich fühle, dass der Sound und die Arrangements von “Polishing Stones” meine Liebe für Gitarren und Saiteninstrumente widerspiegeln, ebenso wie meine Neugierde an Kulturen und mein Interesse an den Beziehungen des menschlichen Geistes. Wir beabsichtigten einen aufregenden Dialog zwischen den Instrumenten zu schaffen. Dieses Album wurde in Rom in verhältnismäßig kurzer Zeit aufgenommen, absichtlich mit einer vorsichtigen Spontanität, sodass es einer Konzertaufnahme sehr nahe kommt, zumal die meisten Alben heutzutage auf Konzerten verkauft werden. Ich bin sehr erfreut über die Zusammenarbeit mit dem Produzenten Fillipo De Laura und den anderen drei Musikern bei “Polishing Stones”.

Discographie:

  • Polishing Stones (2015 Beste! Unterhaltung) producer Filippo De Laura
  • Slow Release (2009 Tre Lune Records/EGEA), producer Filippo De Laura
  • Hurricane of Change (2002 Inbetweens Records), producer George Marinelli, Jr.
  • Tower of Silence (2000 Pandora Records), producer George Marinelli, Jr.
  • Bury the Ghost (1996 Rain Records), producer Johnny Pierce
  • Elisabeth Cutler (1993), producer Johnny Pierce

Elisabeth Cutler ist Endorser von Parker Guitar Company, Fishman Transducers, und D’Addario Strings.

 

Links zu Elisabeth’s MuSic:

website: www.elisabethcutler.com
youtube channel: www.youtube.com/user/elicut1/videos?flow=grid&view=0
facebook: www.facebook.com/ElisabethCutler.Music
DuO partner: www.matshedberg.net
Artistic producer: www.filippodelaura.com
LabeL: http://besteunterhaltung.biz/kuenstler/elisabeth-cutler/

Pin It on Pinterest

Share This